Aktuelles

Motto des Monats:

Jeder Lauf ist ein Geschenk

Ismainger Winterlaufserie

Der 17-km-Winterlauf entlang der Isar in Ismaning war ein besonderes Erlebnis für uns Wettkampfteilnehmer. Wir, Angie, Barbara, Thomas und Frank, trafen uns vor dem Start und trotzen der Kälte mit guter Stimmung. Die Strecke führte uns entlang des Flussufers, umgeben von einer gefrorenen Kulisse. Die Herausforderung bestand in den glatten Wegen, die eine präzise Lauftechnik erforderten.

Der Lauf in sonniger aber eiskalter Atmosphäre, schweißte unsere Gemeinschaft der Läuferinnen und Läufer zusammen. Erschöpft, aber erfüllt, überquerten wir die Ziellinie und genossen die einzigartige Erfahrung dieses winterlichen Wettkampfs entlang der Isar.

 

SILVESTERLAUF 2023
 
2023 geht zu Ende.
Ein Laufjahr voller Ereignisse und gemeinsamen Erleben. Viel neue Läufer*innen und Walker*innen sind dazu gekommen und haben unsere Gruppe bereichert.

Mit unserem traditionellen Silvesterlauf schlossen wir dieses wunderbare Laufjahr ab.
Die Resonanz war unglaublich. Mit über 20 Läufer*innen und Walker*innen haben wir gemeinsam bei tollem Wetter und Bergblick die Strecke genossen.

Teilnehmer 2023 TN_II 2023



Wir wünschen allen ein gesundes und glückliches neues Jahr und freuen uns auf ein gemeinsames 2024.
Eure Angie

Altmühltrail 2023

Am Samstag, den 21.10.2023, war es wieder soweit. Wir (Angie, Francesco und Robert) machten uns wieder auf den Weg nach Dollnstein ins wunderbare und bezaubernde Altmühltal. Nicht zum ersten Mal haben wir uns zu diesem feinen und familiären Traillauf über 26 km / 9 km angemeldet. Hierzu musste man sehr schnell reagieren, da dieser Lauf sehr begehrt und meist nach kurzer Zeit ausgebucht ist. Aber es lohnt sich immer wieder: Überschaubare Teilnehmerzahl, gute Organisation, beste Verpflegungsstellen (heißen dort Genussstationen), bisher immer gutes Laufwetter und eine herrliche Gegend mit 2 anspruchsvollen und abwechslungsreichen Trail-Laufstrecken. Diese führten über Wiesen- und Feldwege, auf schmalen und breiteren Wanderwegen und steilen Bergpfaden auf einem Rundkurs über die Höhenzüge und entlang des Altmühltals. Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass zur gleichen Zeit auch Wanderer (ohne Zeitmessung) auf die Strecke gehen, die freundlicherweise den Läufern immer den Vorrang gaben.

Die ca. 650 bzw. 230 Höhenmeter forderten zusammen mit der Distanz und der teilweise anspruchsvollen Wegstrecke alle unsere Kräfte. Aber wir haben es geschafft und sind glücklich und zufrieden mit vielen andere Läufern gut im Ziel angekommen und wurden von Zuschauern und anderen Läufer*innen begeistert empfangen. Stolz haben wir unsere Medaille (ein Lebkuchenherz) in Empfang genommen.

Nach einer Pause mit Zielverpflegung und Extraverpflegung (Suppe, Kuchen, Grill und Bier) ging es wieder nach Hause. Viele Teilnehmer verabschiedeten sich mit dem Ausspruch: Servus bis zum nächsten Mal!

Auch wir freuen uns auf den nächsten Altmühltrail!  Er findet am 19.10.2024 statt.

Angie & Robert & Fancesco

 

Am 21. Juli 23 fand unser erster „Schnupper“-Traillauf statt.

Unser Ziel war es, vom Parkplatz Stuben am Achenpass auf die Hochalm zu laufen. Nach anfänglichem Zögern haben sich doch interessierte Läufer und Läuferinnen gemeldet, die das Traillaufen einmal ausprobieren wollten. Erwartungsvoll fuhren wir zum Startplatz am Fuße der Hochalm.

Trail_04

Bevor wir losliefen erklärte uns Markus, unser Trainer, die wichtigsten Vorbereitungen und die notwendige Ausrüstung für einen Traillauf.

Sonne und leichter Wind begleiteten uns dann auf den ersten Schritten auf einem leicht ansteigenden Forstweg. Bald aber bogen wir auf einen schmalen, leicht ansteigenden Wanderweg ab, der entlang eines Baches verlief. Dort legten wir den ersten Halt ein, um über die Lauftechnik beim Bergauf-Lauf zu sprechen.

Nach der willkommenen Verschnaufpause ging’s weiter bergauf bis zu einer Alm, von der wir einen wunderbaren Ausblick auf das Karwendelgebirge hatten.

Die anschließende steilere Wegpassage nutzen wir, um abwechselnd gehend und laufend unserem Ziel der Hochalm näher zu kommen.

Trail_01

Leichtes Grummeln am Himmel und erste Regentropfen verhinderten dann doch, dass wir den letzten Anstieg um Gipfelkreuz an Angriff nahmen.

Nach einer weiteren Lerneinheit über das Bergab-Laufen ging es flott den grasigen und später wurzeligen Wanderweg hinab in Richtung Parkplatz wo wir auch bald frohgemut und begeistert über die schöne Laufstrecke und das tolle Lauferlebnis ankamen.

Trotz der Anstrengung waren wir alle total begeistert von dem neuen Lauferlebnis und nahmen uns vor, beim nächsten Mal auch auf den Gipfel zu laufen.

Danke an Markus, der uns begeistert und kompetent in diese neue Lauf-Welt begleitet hat. Wir freuen uns bereits auf das nächste Trailtraining.

Robert & Angie



Aktuelles

Sixtus Lauf Schliersee 2024

Schliersee – für viele ein Urlaubstraum in den Bergen. Ja so fühlte sich das am Samstag, den 11. Mai...

weiterlesen »

Ein Laufbericht - für die Freunde einer gepflegten Seeumrundung

Heute sollte wieder ein See in meine Laufsammlung kommen. Los gehts am Bahnhof Schliersee flott durch den Ort und dann...

weiterlesen »

Traillauf Training - Steinsee

Bei schönstem Wetter startete am 24.2. unsere Traillaufgruppe zum ersten Lauf in dieser Saison. In zwei Gruppen,...

weiterlesen »

Protokoll der Beiratsitzung vom 06.02.2024

=====> Click

weiterlesen »

Protokoll der Laufgruppenversammlung vom 16.01.2024

=====> Click

weiterlesen »

Mittwochstraining mit Lauf-ABC

Unser Mittwochstraining ist selbst bei kaltem Wetter variantenreich und motivierend.  

weiterlesen »

Die Nordic Walking Gruppe stellt sich vor

Im Rahmer der Laufgruppe bieten wir auch eine Nordic Walking Gruppe an, die sich immer zu den Trainingszeiten der...

weiterlesen »

Zugspitz Ultra Trail 2023

Mit Freude, Motivation und Respekt traten Angie, Thomas, Kathrin und Robert zum diesjährigen ersten...

weiterlesen »